LIVE-Schumannfrequenz


Weisse Bereiche: high Energy/Frequenz

global Consciousness


Global Consciousness - kalte farben = kohärent ++ / warme = dissonant --


Solar Terrestrial Data

Solar Terrestrial Data Module created by
PA4RM

Electronflux

News

"Wenn die Vögel vom Himmel fallen..."

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Eine alte Prophezeiung der Cree Indianer für eine Zeit in der die Vögel tot vom Himmel fallen und das Wasser sich schwarz färbt.

   

Energetischer Wetterbericht für die Zeit vom 04.01.2011-21.02.2011

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Maitreya durch Julia Schuricht
 
Ein neues Jahr beginnt heute. Für viele von euch beginnt heute ein neues Leben..
So oft habt ihr euch gefragt, wann das Neue endlich da wäre. So oft habt ihr im Stillen, wenn ihr allein ward gebetet. Ihr batet um Führung, darum den Weg zu sehen und darum, eure Aufgabe erkennen zu dürfen.
Doch so oft fragtet ihr in euren dunklen Stunden. „Wie lange noch?“


Weiterlesen: Energetischer Wetterbericht für die Zeit vom 04.01.2011-21.02.2011

   

Weihnachtsgrüße

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Allen Lesern und Gästen besinnliche Weihnachten und alles erdenklich Gute im neuen Jahr.

Möge Frieden und Freude in allen Herzen einkehren

Werner Schuhmacher (gf-freiburg.de)


   

Weihnachtsbotschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Frage:
Maitreya möchtest Du etwas zum Geist der Weihnacht sagen?
Maitreya:
Der Geist der Weihnacht entspringt wie alles, was wahr ist aus der Quelle des einen Herzens.Er entspringt aus Euch und in diesem Jahr werden mehr und mehr von euch feststellen, dass sie Weihnachtsmüde sind. Dass dieses Fest an Glanz verliert, je mehr man sich im äußeren Trubel und dem Treiben, das dieses Fest nun schon seit längerem begleitet, einlässt.
Und Ihr werdet still. Haltet inne und schließt die Augen-mitten im großen Kaufhaus, in dem aus den Lautsprechern die Weihnachtsmusik erklingt.
Was hört ihr? Hört Ihr die Stille?
Weihnachten. Der Geist der Weihnacht spricht von der Stille. Vom Gleichgewicht der Kräfte- von der Pause zwischen den Atemzügen der Quelle.
Es ist der tiefste Punkt im Jahreszyklus und leitet die Geburt des Neuen ein.
Weihnachten –die Zeit der Wintersonnwende und der Einkehr in die heiligen Hallen der Herkunft allen Lebens- ist die Pause der Schöpfung, in der alles neu geordnet wird.
Die tiefe Ruhe, in der die Liebe sich sammelt und sich sammeln will in euch und in allem, was lebt und atmet.
Es ist die Zusammenkunft der heiligen Drei und in diesem Jahr markiert das Weihnachtsfest tatsächlich die Ankunft des göttlichen Kindes- in euch.
Und so mag dieses Weihnachtsfest für euch ein heiliges sein- wenn ihr in der Stille Eure Herzen weitet und bereit seid, zu empfangen.

Ein energetisches Bild vom Weihnachtsfest ist die Pyramide, die aus dem Dreieck der Dreifaltigkeit entsteht-Der Mutter, dem Vater und dem Geist, der sie verbindet und aus dem heraus das göttliche Kind entsteht-es ist die Spitze der Pyramide und leuchtet als heller Stern , der von der Erneuerung allen Lebens kündet. Er ist das erneute Einsetzen des Pulsschlages des Universums.
Dies ist der Stern der Neugeburt.
Und so mögt auch ihr in diesem Jahr neu geboren werden.
Geht bewusst in die Stille in Euren Herzen und spürt den Ausgleich allen Seins-in euch.
Licht/Dunkel, männlich/weiblich-Das Ein-und das Ausatmen. Alles ruht , sammelt sich und verbindet sich, um das Neue hervorzubringen durch das Gefäß eures Seins.
So werdet still. Und seid Liebe. Und seid die Mütter und Väter des Neuen Morgens, der aus eurer Mitte entspringt.
Und so ist es,
amra nuber assai,

ich bin Maitreya



 



   

Eckhart Tolle EGO

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

   

Humor: Only in India

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Die planetarische Theorie von Dieter Duhm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein sehr guter Text von Dieter Duhm. Er zeigt auf, warum auch nur wenige Menschen, das Gleichgewicht auf der Erde bedeutsam in eine gute Richtung verschieben können:

1.Die planetarische Theorie

Das Gleichnis von der Trompete: Wie sich das Ganze mit allen seinen Teilen verändert durch die Eingabe einer Information.
Das Gleichnis vom Leib.
Das Gleichnis vom Magnetfeld.

2.Um was für eine Information handelt es sich?
3.Wie entsteht die Information, wer erzeugt sie?
4.Die Bedeutung der Heilungsbiotope in der planetarischen Gesamterneuerung.
5.Lebensprinzipien in den Heilungsbiotopen
6.Globale Kerngruppen, Globaler Campus und planetarische Gemeinschaft.

1.  DIE  PLANETARISCHEN  THEORIE
In der Winterausbildung von Tamera (Dezember 2009 und Januar 2010) haben wir uns konzentriert auf das Konzept der globalen Heilungsbiotope und die zugrunde liegende "Politische Theorie". Um Mißverständnisse zu vermeiden, haben wir sie umbenannt in "Planetarische Theorie". Es ist die Theorie der globalen Heilung. Diese Theorie erklärt, warum wenige Gruppen in der Lage sind, die Welt positiv zu verändern und eine planetarische Gesamtheilung herbeizuführen. Im Begriff der "Theorie" ist ein wissenschaftliches System mit einer "Gottesschau" (theos) verbunden. Theorie in diesem Sinn ist nicht nur ein Gebäude abstrakter Sätze, sondern eine geistige Schau, welche den Leib verändert. Wirkliche Erkenntnisse setzen eine Energiebewegung frei, welche den Leib ergreift und verändert. Die in der planetarischen Theorie zusammengefaßten Erkenntnisse dienen nicht nur der globalen, sondern auch der individuellen Heilung. Das gilt für alle, die sich entschlossen haben, die Planetarische Theorie zu verstehen und nach ihr zu leben. Der Eintritt in die Planetarische Theorie ist der Eintritt in eine neue Lebensform und in ein neues Verständnis von globaler Friedensarbeit. Es ergeben sich neue Wege für Selbstverwirklichung, Liebe und Berufsfindung. Unsere vermeintlichen Privatprobleme wie Liebeskummer, Eifersucht, Angst, Wut etc. sind jetzt keine Privatprobleme mehr, sondern Aspekte einer traumatisierten Gesamtmenschheit. Die Annahme dieser Schau führt zu einer Befreiung von jenem "privaten" Ballast, den man bislang mühsam vor den Blicken der anderen zu verbergen versuchte. Mit dem Ausstieg aus der Privatheit wechseln wir den inneren Standort. Wir sind nicht mehr identifiziert mit dem Leiden, sondern wir erkennen es, um es individuell und global zu heilen. Es gibt keine Krankheit, die nicht heilbar wäre, denn die Heilige Matrix ist auf die Heilung aller Dinge gerichtet. Das Licht, welches wir im Zentrum der Welt erkannt haben, leuchtet im Inneren von uns allen. Je mehr es uns Menschen gelingt, die Verbindung zu diesem Licht wiederzufinden, desto mehr finden wir jenes große Etwas, das uns mit allen Wesen verbindet, weil es in allen dasselbe ist. Hier ist die Basiskommunikation aller Wesen; hier ist die Trägerfrequenz für die Informationen der globalen Heilung. 

Weiterlesen: Die planetarische Theorie von Dieter Duhm

   

Unterstützer und Sponsoren gesucht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Liebe Besucher des ganzheitlichen Forums,
kürzlich traf ich einen Berliner Unternehmer, der mit hohem eigenen persönlichen und finanziellem Risikos hin eine Ferme Auberge mit 100ha in den Südvogesen kaufen will, einfach weil er spürt dass die Welt  Plätze für Erdheilungsakupunktur und Permakultur braucht! Wir standen auf dem Platz und mir war klar, dass ich dieses Projekt uneingeschränkt unterstützen werde und auch eigene persönliche Vorlieben hinten anstellen werde, einfach weil es wichtig und richtig ist!
Was will das sagen?
Im Moment initiiere und gestalte ich eine Reihe von neuzeitlichen Projekten alleine und mit Personen und Firmen, die jahrzehntelanges Fachwissen in Ihren jeweiligen Bereich haben. Im Einzelnen sind dies:


  • Der weitere Ausbau der Internetplattform Ganzheitliches Forum www.gf-freiburg.de Im Moment haben wir 200 Besucher täglich. Das ist aber erst der Anfang.
  • Die Markteinführung von heilungsfördernden und harmonisierenden Bewußtseinstechnologien aus der Quantenphysik in Arztpraxen zusammen mit einem ehemaligen Chefarzt.
  • Die Planung und Durchführung eines großen Matrix 2012 Kongresses Quantenbusiness im  Mai 2011 zusammen mit dem Matrixzentrum Freiburg
  • Der Aufbau eines Webplattform für neuzeitliche Technologien und Ideen mit einem  sehr erfahrenen Videojournalisten

Weiterlesen: Unterstützer und Sponsoren gesucht

   

großartige Illusion

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Seite 10 von 19