LIVE-Schumannfrequenz


Weisse Bereiche: high Energy/Frequenz

global Consciousness


Global Consciousness - kalte farben = kohärent ++ / warme = dissonant --


Solar Terrestrial Data

Solar Terrestrial Data Module created by
PA4RM

Electronflux

News

Spirituelles Weltgeschehen - Tagesenergie 36

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Tagesenergie 35

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Weiterlesen: Tagesenergie 35

   

Bankchef: Gigantische Vermögensenteignung; Zypern ist erst der Anfang

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die Katze ist aus dem Sack: Laut Lars Seier Christensen, dem Chef der Saxo Bank, ist das Euro-Projekt komplett gescheitert. Die Enteignungsbestrebungen der europäischen Politiker werden sich künftig weiter intensivieren. Anleger und Sparer sollten sich besser die Frage stellen, über wen die Räuberbande als nächstes herfallen will

Lars Seier Christensen, Tradingfloor.com, 20.03.2013

Bezüglich des Rettungspakets für Zypern herrscht jede Menge Verwirrung. Es ist ziemlich riskant, sich zum jetzigen Zeitpunkt aus dem Fenster zu hängen und einen unbekannten Ausgang zu kommentieren, da man sich damit innerhalb weniger Stunden lächerlich machen könnte.

Weiterlesen: Bankchef: Gigantische Vermögensenteignung; Zypern ist erst der Anfang

   

Tagesenergie 34

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Der Vollmond am 27. März 2013

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hab ich euch zuviel versprochen, als ich im letzten Neumond schrieb: „schnallt euch an“? Ich glaube nicht. Die Dinge nehmen jetzt eine rasante Fahrt auf, je mehr Planeten in den Widder wechseln, wie es so seine erfrischende Eigenart ist.



Vollmond Aufgang über dem Vulkan

Was jetzt mit Zypern passiert, ist im Grunde ein Synonym für die ganze Welt. Da versucht eine sich allzu sicher fühlende Elite, ein kleines EU-Land zu erpressen und auszurauben – und verrät dabei die eigenen höchst niedrig angesetzten Motive. Diese haben nichts mehr mit demokratischen Grundsätzen zu tun, sondern entzaubern eher eine 3köpfige Hydra, ähm Troika, aus der der blanke Wille zur Unterwer- fung herausschaut. Wir müs- sen uns darüber im Klaren sein, daß sie nicht aus ihrem System herausdenken können, und erst recht nicht wollen – von der Neuen Zeit haben sie keinen blassen Schimmer. Hingegen das zypriotische Parlament, es sagt einfach NEIN, und zwar geschlossen (mit Enthaltungen). Was für ein Mut, die EU-Propagandisten derart stehenzulassen! Es erinnert an den Kampf von David und Goliath, woraus der kleine David als Sieger hervorging. Oder an das kleine gallische Dorf, das den Römern mittels Zaubertrank erbitterten Widerstand entgegen setzte (übrigens ist ja einer von ihnen, Obelix*, inzwischen Russe geworden). Ein Schelm, wer da- raus Schlußfolgerungen zieht.

Weiterlesen: Der Vollmond am 27. März 2013

   

Tagesenergie 33

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Jo Conrad und Alexander Wagandt über die Energien und Ereignisse Mitte Februar 2013.

   

Tagesenergie 29

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Tagesenergie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


   

Der Vollmond am 8. März 2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die Zeit fühlt sich gerade so an, als würden wir alle auf einem imaginären Seil über den (finanziellen) Abgrund wandeln. Mit dem Unterschied: wir wissen, daß das Seil imaginär ist, die Masse nicht – und sobald sie es merkt, wird das Seil verschwinden.

Die EZB hat schon wieder eine halbe Billion €uro für die Banken zur Verfügung gestellt, damit sie sich für sagenhafte 1% Kredite holen können. Diese Gelder werden aber nur zu einem geringen Teil an die Wirtschaft weiter- gegeben, mit dem größten Teil wird weiter spekuliert. Das Mißtrauen innerhalb der Ban- kenszene wächst, man leiht sich nichts. Die Agentur Fitch sagt offen, die EZB habe da- mit nur Zeit gekauft, bevor es zum Zusammenbruch kommt, und Mr. Bernanke sagt heute, es würde kein weiteres Geld gedruckt – glaubt ihm das noch jemand? Beide Neuigkeiten müßten reichen, um den Gold- preis himmelwärts zu schicken, und nach anfänglichem Steigen wurde ab heute mittag mal wieder heftigst auf den Goldpreis gedrückt. Klar, das geht dann pünktlich um 9h EST los, wenn in NY die Banken öffnen, regelmäßig und fast täglich. Es ist ungeheuerlich, daß die Medien nichts über diese Goldpreismanipulationen berichten. Denn solange der Goldpreis 'stillhält', glauben alle, die Welt sei noch in Ordnung.

Weiterlesen: Der Vollmond am 8. März 2012

   

Seite 4 von 19