Regio Freiburg

Social Media


global Consciousness


Global Consciousness - kalte farben = kohärent ++ / warme = dissonant --


Kryon:Der Entwurf des Menschen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Kryon durch Lee Carroll / Live Kryon Channeling "The Human Design"

Santiago, Chile, 18. Oktober 2010

Übersetzung: Chr. u. Karla Engemann

Als Hilfe für die Leser/innen wurde dieses Channeling [durch Lee und Kryon] zum besseren Verständnis noch einmal durchgesehen. Das Live-Geschehen enthält oft eine Energie für eine bestimmte Art der Kommunikation, was die gedruckte Seite nicht wiedergibt. Genießen Sie also diese verbesserte Botschaft, die in Santiago im Oktober 2010 übermittelt wurde.

Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst.

Was denkt ihr über Gott? Manche nennen die Energie Gottes »Spirit«. Welche Einstellung habt ihr dazu? Wenn euch ein Kind fragt: "Erzähle mir etwas über Gott", was würdet ihr ihm antworten?



In all diesen Jahren haben wir euch die Eigenschaften von Spirit aufgezeigt, denn wir wollten, dass ihr euch eines persönlichen Gottes gewahr seid. Das möchten wir nun  erneut tun, doch wir werden ein wenig anders vorgehen. Wir werden euch an die Stelle des göttlichen Geistes setzen, ausgestattet mit der Logik der Liebe. Ist es möglich, dass Gott euch bei eurem Namen kennt? Ist es möglich, dass es einen persönlichen Teil Gottes gibt? Wenn ja, welchen Beweis haben wir dafür? Gibt es tatsächlich hierfür Beweise, oder ist das alles esoterisch und unsichtbar? Es ist schwer, Gott zu beweisen, nicht wahr? Lasst uns also auf eine kleine Reise gehen.

Gott in den Details

Sehen wir uns einige der heute geltenden Wissenschaften an, und lasst uns den persönlichen Gott suchen. Ist das überhaupt möglich? Je mehr ihr über die Physik des Universums entdeckt, desto mehr wird es die Liebe Gottes enthüllen. Nun stecken Physiker und Astronomen in einer Zwickmühle - die meisten von ihnen sind sich aufgrund ihrer Forschungen einig, dass das Universum, so wie sie es heute sehen, niemals zufällig entstanden sein kann. Und doch basieren die Astronomie und die Physik auf der Zufälligkeit und den Synchronizitäten von bewegten Körpern. Was sagen sie also? "Es muss eine gestaltende Kraft gegeben haben." Im Universum gibt es eine Energie, die intelligent sein muss, und sie nannten diese Kraft "intelligentes Design". Das kommt aus der Astronomie und von denjenigen, die sich den Kosmos anschauen. Je besser eure Instrumente werden, desto mehr enthüllen sie einen persönlichen Gott, einen, der ein Leben lang Entwürfe gestaltet.

DNA… mehr als ihr denkt

Es gibt mehr. Nun gibt es im Zusammenhang mit der DNA wissenschaftliche Ergebnisse, die darauf hinweisen, dass es um die DNA herum ein multidimensionales Feld gibt. Und das wurde ebenfalls entworfen. Heute zeigen Experimente, dass die DNA tatsächlich innerhalb ihres Feldes Anweisungen enthält! Sogar ein Molekül der DNA kann Materie verändern und ihr Informationen übermitteln, sich zu einem mathematischen System zu formen. Dieses Merkmal kommt direkt aus der Quantenbiologie - Wissenschaft, nicht New Age.

GAIA… mehr als ihr denkt

Es gibt mehr. Man ist nun in der Lage, den Magnetismus der Erde stündlich zu messen. Und dabei wurde etwas Überraschendes festgestellt. Es schockierte die Forscher, als sie herausfanden, dass das Magnetfeld der Erde stärker und schwächer wird, je nachdem, welche einschneidenden Ereignisse die Menschheit erlebt. Während des Tsunami erreichte der Magnetismus einen Höchststand. Während des Ereignisses, das ihr den 11. September (9/11) nennt, veränderte sich der Magnetismus der Erde dramatisch. In dem Augenblick, als die Flugzeuge in die Türme einschlugen, veränderte sich der Magnetismus des Planeten. Was könnte das bedeuten? Ist es möglich, dass das menschliche Bewusstsein so sehr mit Gaia verbündet ist, dass dies eintreten konnte? Das ist so, in der Tat, und das zeigen auch die Beweise. Aber was hat das mit Gott zu tun? Alles. Denn "in einer Weise, die entworfen wurde", fügt es die Menschen und die gesamte Schöpfung zusammen.

Tut für einen Augenblick so, als hättet ihr den Geist, den Gott hat. Wie würdet ihr die Menschen erschaffen? Über Jahrmilliarden hat Gott ein Universum erschaffen, das für das Leben errichtet ist. Entgegen allen wahrscheinlichen Hochrechnungen seid ihr hier. Wenn ihr jetzt Gott seid, wie würdet ihr einen Menschen bauen? Etwa so wie ein "zufälliges Säugetier" auf dem Planeten?

Als kluge Menschen versteht ihr heute, dass der menschliche Körper eine intelligente DNA besitzt. Alle Gene des Körpers und alle Stammzelleninformationen, sogar das, was in der Aufzeichnung der früheren Leben zur Akasha gehört, wird als Information im Körper gespeichert. Hört sich das an wie unbeabsichtigt oder zufällig? Wie hättet ihr das mit dem Geist von Gott ausgeführt? In eurem Inneren gab euch Gott die Essenz der Schöpfung mit. Natürlich gibt es nun Beweise, dass die eigentliche Energie von Gaia in Verbindung mit dem menschlichen Bewusstsein steht. Welchen Teil werdet also ihr (als Gott) dem Menschen auf der Erde zukommen lassen? Bekommt der Mensch sonst noch etwas? Die Antwort lautet ja.

Ihr (als Gott) habt diese wunderschöne, wunderschöne Erde sorgfältig vorbereitet, den Garten, in dem der Mensch sitzen und spielen wird. Ihr habt die DNA intelligent gestaltet, und ihr habt den Menschen sogar mit den Felsen, den Bäumen und dem magnetischen Gitternetz verbunden. Ihr habt den Menschen mit Macht ausgestattet und mit einem profunden spirituellen "Ebenbild". Ich frage dich also, Mensch, wenn du die Rolle von Gott spielen würdest, welche Eigenschaft würdest du dem Menschen an diesem Punkt geben?

Was die Menschen sagen, warum sie hier sind

Viele Menschen haben euch gesagt, dass Gott die Menschheit folgendermaßen geschaffen habe [in den Worten Gottes:] "Ich werde die Menschen auf die Erde bringen und sie Schmerz erleiden lassen. Ich will es richtig schwer machen, und deshalb werde ich ihnen das Gefühl geben, sie seien unrein geboren. Dann werde ich ihnen auf der Stelle Schuld ein pflanzen, so dass sie leiden und in ihren sämtlichen Leben Opfer sein werden für etwas, was sich vor Äonen ereignet hat. Ich werde sie kriechen und winseln lassen, damit sie mich finden. Ich werde es einrichten, dass sie sich sehr klein fühlen."

Meint ihr, dass Gott so denkt? In diesem wunderschönen Garten? Macht das für irgendeine/n unter euch Sinn? Ich bat euch vorhin, euer Herz für das Mitgefühl hier im Raum zu öffnen. Würdest du das so machen, meine Liebe/mein Lieber? Und du antwortest: "Nein, nein, so nicht." Wie würdest du es denn tun? Mit dem Mitgefühl Gottes, wie würdest du den Menschen gestalten?

Lasst mich euch einen alternativen Standpunkt aufzeigen, wie ihr denken könntet, wenn ihr Gott wärt: "Ich werde einen wunderschönen Garten erschaffen und den Menschen eine geheiligte DNA übergeben, die der Plan für ein wunderschönes System von alten Erinnerungen und von Gesundheit werden wird. Danach werde ich sie als großartige Geschöpfe auf die Erde bringen. Jede/r wird ein Stück von mir in sich tragen. Ich werde das heilige Ebenbild des Schöpfers nehmen und in ihre DNA einsetzen, so dass ich sogar sagen kann 'im Ebenbild Gottes gestaltet'. Dann werde ich viele Meister mit einer geheiligten aktivierten DNA senden, die ihnen zeigen, wozu sie fähig sind, damit sie es nicht vergessen. Große Lehrer und Wegbereiter werden im Verlauf der Zeitalter nachfolgen, damit sie immer Beispiele vor Augen haben.

Ich werde ihnen Macht über die Natur selbst geben. Wenn Sie diese Großartigkeit durch freie Wahl finden, dann können sie ihren eigenen Körper verändern. Sie können ihre Kultur verändern. Sie können die Erde verändern. Ich statte sie so kraftvoll aus, dass sie, wenn genügend von ihnen zusammenkommen, sogar Erdbeben am Auftreten hindern. Sie werden mit Gaia verbündet sein."

Wie hört sich das an? Was ihr gerade lest, ist wahr. Und wisst ihr, wer das zuerst wusste? Die Alten, die sich in dieser Region aufhielten. Wenn ihr euch anschaut, was sie euch zeigten und lehrten, dann feierten die indigenen Stämme hier Gaia, die Mutterenergie des Planeten.

Sie war heilig. Sie war mit ihrem Leben verbunden und ist es immer noch. Was ist das erste, was eure Indigenen tun, wenn sie eine Zeremonie abhalten? Sie feiern ihre Ahnen! Sie haben sogar ein intuitives Wissen, dass sie vielleicht zuvor gelebt haben, und dass das Wissen der Alten ihres war. Ist es möglich, dass das Wissen der Zeitalter spirituell weitergereicht wird? Natürlich wird es das, und die quantenhafte Abstammung in der DNA ist etwas ganz anderes als die lineare chemische Abstammungslinie.

Wie würdet IHR den Menschen gestalten?

Im Augenblick sucht eine Energie diesen Planeten auf, die diese Weisheit wieder neu errichtet. Wie also würdet ihr einen Menschen gestalten? Oh, ihr Lieben, ich möchte, dass dies in euren Ohren wahr klingt. Unabhängig davon, wie ihr zum Channeln steht, es ist Zeit für euch, eine mitfühlende und spirituelle Logik einzusetzen.

Ich möchte euch an einen esoterischen Ort mitnehmen. Es ist ein Ort, über den wir viele Male gesprochen haben. Schaut euch den Entwurf eurer Leben an, während ich euch zur Höhle der Schöpfung mitnehme. An jenem multidimensionalen Ort befindet sich Gaias Buchhaltung der Menschheit. Tief im Inneren der Erde ist sie eine multidimensionale Höhle, die niemals gefunden werden wird. Sie hat Quanteneigenschaften, weil es dort eine multidimensionale kristalline Struktur für jede Seele auf dem Planeten gibt. Ich sagte nicht, für jede Lebenszeit. Ich sagte, für jede Seele. Wenn diese Seele viele Leben gehabt hat, dann schwingt der Kristall mit diesen Leben und alles, was dieser Mensch in diesen Leben je gelernt hat, befindet sich energetisch und quantenmäßig in dieser kristallinen Struktur. Der Zweck dieser kristallinen Struktur besteht darin, mit dem Kristallgitter des Planeten zu sprechen. Alles Wissen, was der Mensch lernte, wird deshalb auf der Erde eingelagert und bleibt dort. Alles, was dieser Menschen erlebt hat, ist immer noch hier auf dem Planeten.

Jetzt habe ich an euch eine Frage. Klingt das alles für euch so, als sei der Mensch ein wenig bedeutsamer, als ihr dachtet? Ich habe euch soeben ein Geheimnis übermittelt, - dass selbst die Schwingung der Erde und sogar die Geschwindigkeit der Zeit bestimmt werden von dem, was die Menschen spirituell und esoterisch gelernt haben. Wenn euch die Erkenntnis aufgegangen ist, dass Gott sich in eurem Inneren befindet, dann beginnt ihr aufgrund dessen anders zu leben, und das Drama entfernt sich allmählich aus eurem Leben. Ihr könnt euch von der Dunkelheit abwenden und kehrt nie mehr zu ihr zurück. Ihr lernt, die Kraft in euch einzufordern, die göttlich ist, und Freude zu haben.

Ihr habt Einfluss auf die Erde, und Gaia kennt jeden Schritt von euch. Wohin ihr auch geht, verbreitet ihr Licht. Wir bringen das in einem alten Bild, aber es ist das Beste, das wir haben. Ihr seid von Gott erkannt. Ihr seid von Gaia erkannt. Eure Großartigkeit und eure Meisterschaft fangen an, eben die Erde mit einer höheren Schwingung zu versehen. Allein schon, indem ihr eure Probleme löst, nimmt die Schwingung der Erde zu. Was für ein System! Es ist wunderschön. Und es ist nicht für zufällige menschliche Wesen, die hier versehentlich hingesetzt wurden, um zu leiden! Seht ihr das? Versteht ihr die spirituelle Logik dahinter? Wir möchten, dass ihr das Antlitz Gottes seht, das immer fröhlich ist, weil sich in eurem Inneren ein Stück des Schöpfers befindet.

Wir haben euch vom Wind der Geburt berichtet. Wie könnten wir etwas beschreiben, was außerhalb eurer Verstehensmöglichkeiten ist? Ihr seht euch als singulär, doch das seid ihr nicht. In einer linearen 3D-Perspektive ist das jedoch alles, was ihr habt. Wie viele seht ihr, wenn ihr euch im Spiegel betrachtet? "Was meinst du mit wie 'viele', Kryon? Die Frage bezieht sich darauf, wie viele Menschen du im Spiegel siehst, alte Seele. Ich möchte dir verraten, wenn du den Geist von Gott hättest, dann würdest du alle von dir sehen. Deine gesamte Akasha befindet sich dort. Hunderte von Ausdrücken deiner Seele befinden sich dort, die vielen Leben deiner Geburt auf dem Planeten befinden sich dort.

In Gottes Spiegel bist du sie alle, genauso, wie du ein Stück des Schöpfers bist. Wie können wir dir erklären, dass du gleichzeitig an vielen Orten sein kannst? Wie können wir dir erklären, dass das tatsächliche Wissen, das du in dir trägst, beim Gehen auf dem Planeten abgelegt wird? In einem Quantenzustand gibt es keine Zeit. Quantenhaft gesehen lebst du immer noch jene Leben und hilfst dem Planeten, während du sie lebst. Die alte Seele strahlt sehr hell im Quantenspektrum der Spiritualität auf dem Planeten.

"Wie bitte? Kryon, ich verstehe kein Wort von dem, was du sagst." Ich weiß. Ich weiß. Ich möchte euch für einen Augenblick meine Augen geben. Ich sehe einen Raum gefüllt mit jenen, die seit 30.000 Jahren eine Veränderung auf dem Planeten bewirkt haben. Die Indigenen und die Alten sind hier. Einige von euch sind ihre eigenen Vorfahren! Einige von euch sind sogar Lemurier. Es ist wunderschön, was ihr getan habt, und ihr kommt weiterhin zurück und tut es wieder. Was habe ich euch seit mindestens 26.000 Jahren gesagt? Viele von euch haben auf diesen Augenblick gewartet, und nun wollt ihr ihn nicht versäumen.

Selbst wenn einige von euch während der nächsten Jahre hinter den Schleier zurückgehen sollten, werdet ihr auf der Stelle wieder zurückkehren. Denn ihr wollt das Finale nicht versäumen! Es wird nicht das Ende des Planeten sein, sondern das Ende einer alten Energie und der Anfang einer neuen Energie.

Wie können wir den Wind der Geburt beschreiben? In eurer Zeit würde er dasjenige Merkmal unmittelbar vor eurer Geburt darstellen. Oh, quantenmäßig ist er zeitlos. Unmittelbar bevor ihr hereinkommt, trefft ihr deshalb auf das Potenzial der Kinder, die ihr haben werdet. Ich kann das nicht erklären. Ihr seid in einem linearen Zeitrahmen gefangen, aber Gott ist das nicht, und der Plan ist das nicht. Deshalb setze ich meine hypothetischen Fragen fort. Was würdet ihr diesen Seelen sagen, die potenziell eure Kinder sein werden? Was wäre eure Botschaft?

Wenn das, was ich soeben sagte, tatsächlich in euren Ohren wahr klingt, dann gibt es sogar noch einen größeren Plan, als ihr wisst, nicht wahr? Was wäre, wenn das alles auf großartige Weise in einem Quantensystem zusammengefügt worden wäre und auf keinen Fall zufällig ist? Was, wenn hinter allem ein Zweck stünde? Solange ihr jedoch in einem linearen, geradlinigen System festhängt, könnt ihr nichts anderes sehen als Dinge, die in zwei Richtungen auftreten - der Vergangenheit und der Zukunft. Deshalb sieht alles zufällig und beinahe chaotisch aus. Dabei verhält es sich in Wirklichkeit so, dass alles von der freien Wahl des Menschen abhängt. Eure Wirklichkeit beruht auf der Energie, die durch diese Wahl auf dem Planeten entwickelt wurde, und je höher die Energie ist, desto besser wird der Plan gesehen und verstanden.

Die unerwartete Rolle eurer Eltern

Lasst mich euch eine Perspektive vortragen, an die ihr vielleicht noch nicht gedacht hattet. Es ist etwas, was ich gestern oben auf dem Berg vorstellte [Kryon war in Valle Nevado in den Anden]. Viele von euch haben Eltern, die für die Möglichkeit eines persönlichen, liebenden Gottes nicht, wie ihr es seid, erwacht sind. Einige dieser Eltern leben noch und sind mit euch zusammen, einige sind verstorben. Oh, sie mögen Gott auf ihre eigene Art und Weise lieben, in aller Angemessenheit, aber sie sind nicht zu dem Quantenschöpfer in ihrem Inneren erwacht. Sie würden nicht an einem Treffen wie diesem hier teilnehmen, nicht wahr?

Doch ihr seid zu einem "Quantensystem" erwacht, und ihr beginnt, dem Planeten damit zu helfen. Ihr baut eine Brücke in eine zukünftige Quantenkultur. Lineare Gottesverehrung spricht euch nicht an. Ihr habt eine profunde Spiritualität ohne einen Propheten, ein Buch oder Gebäude, in denen ihr betet. Ihr habt eine wunderschöne Energie der Liebe und Schöpfer-Kameradschaft in euch erzeugt, und bevor ihr auf der Erde fertig seid, werden Millionen um euch herum für dieselbe Idee erwachen. Diese Idee ist nicht die, die euch gelehrt wurde. Es ist vielmehr ein neues spirituelles Paradigma der Wahrheit - dass ihr großartig erschaffen wurdet, dass ihr Macht über euren eigenen physischen Körper habt und dass selbst die Natur sich vor eurer kollektiven Meisterschaft verbeugt. Ihr seid eine wunderschöne Schöpfung in einem wunderschönen Garten, der für euch gestaltet wurde, und ihr werdet die Weisheit besitzen, zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte auf ihn Acht zu geben.

Vielleicht schaut ihr manchmal auf eure Eltern und sagt: "Ich wünschte, sie hätten das, was ich habe." Einige von euch mögen sagen: "Sie scheinen in einer alten Art und Weise gefangen zu sein." Und wenn Sie entschlafen, werdet ihr sagen: "Ich wünschte, sie  hätten das wissen können, was ich weiß." Lasst mich also diesen linearen Gedanken für euch in ein Quantenkonzept umschreiben und bei diesem Prozess das unglaubliche System und die Liebe Gottes offenlegen.

Kommt im Geist von Gott für einen Augenblick mit mir, denn ich möchte euch mitnehmen zum Wind der Geburt eurer Eltern. In einem zeitlosen Zustand treffen sie euch, ihre potenziellen Kinder, und ihr hört zu, was sie euch zu sagen haben: "Ihr Lieben, wir werden in einer alten Energie auf die Erde kommen. Doch die Potenziale sprechen dafür, dass in eurer, nicht in unserer Generation, sich einiges auf dem Planeten ereignen wird. Wir werden euch gebären und euch das Leben schenken. Wir werden eure Seele zur rechten Zeit auf den Planeten bringen, so dass ihr etwas bewirken könnt. Im Menschentum helfen wir euch vielleicht nicht so dabei, zu erwachen, wie ihr es für richtig hieltet. Stattdessen werden wir euch sogar Rätsel aufgeben, die euch zwingen, Gott in eurem Inneren zu finden, aber auf diese Weise bildet die alte Energie Schnittstellen mit der neuen. Wir werden euch in der Tat an einen Ort bringen, an dem ihr Licht haben werdet, das wir in einer alten Energie einfach nicht haben können."

Und so frage ich dich, liebe Zuhörerin, lieber Leser, wer ist hier der/die Lichtarbeiter/in? Es sind deine Eltern! Oh, vielleicht erwachten sie nicht quantenmäßig, aber nun weißt du, dass sie einen Plan hatten, der quantenhaft war. Durch sie trägst du dein Licht. Selbst diejenigen, die dich für das kritisieren, was du tust, gaben dir den Lebenssamen. Hört sich das so an, als seiest du unrein geboren? Hört sich das so an, als seiest du auf der Erde, um zu leiden?

Gott hat ein Universum für Leben, für Fülle und für Licht geschaffen. Der Schöpfer hat dem Menschen nicht nur einen wunderschönen Garten übergeben, sondern auch ein Stück dieser schöpferischen Energie in das Innere einer jeden einzelnen Seele hineingegeben. Gott ist Licht, und das ist in euch. Das ist das Geheimnis der neuen Energie, und ihr entdeckt es wieder. Das macht die anderen Glaubenssysteme nicht unzutreffend, sondern überhöht vielmehr tiefgründiges Wissen, damit sie sich weiterentwickeln und noch stärkere Bande mit der schöpferischen Energie und den Meistern, die sie repräsentieren, erschaffen. Meine Lieben, geht nicht davon aus, dass die "Kirche" verschwindet. Geht davon aus, dass sie sich weiterentwickelt zu etwas, was der wahren Energie der Verehrung mehr entspricht – zur Ehrung des "Schöpfers im Inneren".

Oh, lasst uns das abschließen. Kommen wir zu aktuellen Ereignissen. Hier sitze ich also. Ich habe das Bewusstsein meines Partners in seinem Körper und rede zu euch in eurem Land Chile. Vielleicht meint ihr, ich wüsste nicht, wo ich bin? Oh ja, ich weiß es. Ich bin dort, wo die Kundalini des Planeten ankommt. Es ist ein Ereignis, dessen Übergang 36 Jahre dauert, genau wie die galaktische Ausrichtung. Es gehört zum 13.000-jährigen halben Zyklus der Oszillation der Präzession der Erde [die Kreiselbewegung der Erdachse, die den Zyklus der galaktischen Ausrichtung hervorruft]. Und diese Bewegung ist kein Zufall. Das spirituelle Herzzentrum des Planeten richtet sich von dem Ort, den ihr Indien und Tibet nennt, neu aus und bewegt sich zum unteren Teil Südamerikas. Der gesamte Kontinent wird das spüren, doch das Zentrum ist hier [im südlichen Chile].

2008 saß ich mit 200 von euch auf einem Gipfel. Ich berichtete euch von der bevorstehenden Bewegung der Erde [das Erdbeben 2010 in Chile], und ich sagte euch, es würde südlich von hier stattfinden. Das geschah. Diese Erdbewegung hing voll mit dieser Kundalinibewegung zusammen, von der wir sprechen. Selbst die Mayas und die Inkas erwähnten sie. Sie sprachen über die Kundalinibewegung, deren Mittelpunkt 2012 erfolgen würde. Sie sprachen über Verschiebungen im menschlichen Bewusstsein, über Erdverschiebungen und sogar über eine neue Ausrichtung des Herzzentrums.

Diese neue Ausrichtung steht für eine neue Energie auf diesem Planeten, die die göttliche weibliche Weisheit der Mutter ist. Keine Sorge, ihr Männer, sie wird Frauen nicht sehr verändern. Die Frauen werden nicht plötzlich mehr Göttinnenenergie haben als vorher.

Diese wird vielmehr die gesamte Menschheit erhalten, aber die Männer werden davon das meiste bekommen. Es geht darum, die männliche/weibliche Energie ins Gleichgewicht zu bringen. Es geht darum, dass sogar in der Politik die Weisheit einer Mutter ihren Platz erhält. Es geht um die neue Ausrichtung der Integrität.

Zum Schluss antworte ich auf eine Frage, die nicht gestellt wurde, die sich aber noch in den Köpfen vieler befindet. Was letzte Woche in Chile geschah, war kein Zufall [die Rettung der 33 Bergleute]. Jeder war erstaunt, wie glatt das alles lief. Schaut euch also die Numerologie in diesem Zusammenhang an! Sogar die führenden Medien nahmen es zur Kenntnis - 33, 33, 33. Aber die Medien sagten euch nicht, welche Bedeutung das hat, weil sie es nicht wussten. Für sie war es einfach ein zufälliges Zusammentreffen, so viele 33!

Lasst mich euch sagen, was das bedeutet. Lasst uns einen Blick auf die numerologischen Eigenschaften der 33 werfen, beginnend bei den Alten bis zum heutigen Tag. Die 33 wird eine Meisterzahl genannt. Sie darf numerologisch nicht auseinandergebrochen werden, doch ihr könnt euch, wenn ihr wollt, immer noch die Eigenschaften der Drei allein ansehen. Die Drei ist in numerologischer Sicht eine katalytische Energie. Eine katalytische Energie verändert die Dinge um sich herum. Wenn ihr zwei Dreien zusammenfügt, dann stehen sie für eine der höchsten Energien auf dem Planeten. Diese Zahl ist so hoch, dass sie die letzte für die Menschheit definierbare Meisterzahl ist.

44 hat in der Numerologie keine Definition. Selbst diejenigen in Tibet, die das numerologische System hervorzubringen halfen, sagten, dass die 44 multidimensional sei und keine Definitionsparameter aufweise. Noch weniger gilt das für die 55, 66 oder 77. So war die 33 die höchste aller definierten Meisterzahlen und bleibt das bis heute. Versteht das, was ich euch nun sagen werde, bitte nicht falsch, denn diese Definition hat nichts mit dem Menschen zu tun. Es dreht sich dabei um eine Eigenschaft. Dreiunddreißig wird als die Passion Christi definiert. Gemeint ist nicht der Mensch, sondern die Eigenschaft [das Nomen, barmherziger Erlöser], die Passion Christi. Gibt es etwas Höheres als das? Die Zahl 33 ist von allen (Zahlen) die höchste Zahl des Mitgefühls, und es geschah hier mitten in Chile, wohin sich das Herzzentrum bewegt. Dieses Mitgefühl für die Bergleute war eine Metapher voller Energie, und es gab vieles zu sehen. Aber nichts wird hier jemals wieder dasselbe sein. Welches Gefühl löst das bei euch aus?

Südamerikaner/innen, ihr sitzt in der Energie eines 26.000-jährigen Zyklus, und ihr habt lange darauf gewartet. Sie wurde gestaltet, sie ist wunderschön, und sie ist nicht zufällig.

Nehmt für einen Augenblick den Geist von Gott ein. Werdet für einen Moment Gott. Wie würdet ihr den Menschen entwerfen? Ich werde es euch sagen. Ihr entwerft einen Menschen als eine Freundin/einen Freund, als eine Ausdehnung von Gott und als jemanden, die/der den Planeten durch das eigene Handeln verändern kann. Überlegt: Dies haben euch die Meister des Planeten gesagt, alle. Habt ihr jemals gehört, dass ihr Berge mit eurem Bewusstsein versetzen könntet? Hat man euch jemals gesagt, dass ihr euren Körper heilen und Spontanheilungen selbst der schlimmsten Krankheiten haben könntet? Sie alle sagten euch das! Hätten sie euch das gesagt, wenn ihr ein Opfer der Natur wärt? Hätten sie euch das gesagt, wenn ihr ein Zufall auf dem Planeten wärt? Nein! Der Mensch ist wunderschön, großartig und in der Energie und im Ebenbild des Schöpfers gestaltet. Was braucht ihr noch für einen Beweis? Er liegt geschichtlich vor euch ausgebreitet, und selbst eure Wissenschaft beginnt nun, das zu unterstützen.

Was werdet ihr mit dieser Botschaft anfangen? "Nun, Kryon, ich würde das gern fühlen, doch ich weiß nicht, was ich als Nächstes tun soll." Ich sage dir, was als Nächstes zu tun ist. Warum glaubst du es nicht? Warum verstehst du nicht, dass es wahr ist, und hältst dein Herz geöffnet, wenn du diesen Ort verlässt? Dann treten nicht länger Situationen ein, die Drama erzeugen. Seht die Themen mitfühlend, Chilenen, Argentinier und Ecuadorianer. Dieser Kontinent (Südamerika) weist ein starkes Potenzial auf, dass er innerhalb der nächsten Generation eine völlig neue Energie haben wird. Und die Erde wird zu euch hinschauen und euch um eure Stabilität beneiden. Achtet darauf in eurer Wirtschaft. Achtet darauf in eurer Politik und achtet darauf bei euren Nachbarn. Doch hier erwacht sie (die neue Energie) zuerst. Es mag eine Generation, innerhalb eines 36-jährigen Zyklus des Eintritts der galaktischen Ausrichtung, dauern. Es geschieht langsamer, als es euch lieb ist, doch es hat begonnen, und ihr könnt es spüren.

Verlasse diesen Ort anders, als du hergekommen bist, meine Liebe/mein Lieber, denn hierfür wurdest du geboren. Nimm dir einen Augenblick Zeit, deinen Eltern zu danken, denn sie sahen es und ermöglichten es dir, das zu tun. Siehst du? Es ist ein größerer Plan, als du dachtest. Halte dein Herz geöffnet. Wenn du das nächste Mal über die nachdenkst, die dir deine Geburt gaben, sieh ihr Höheres Selbst und danke ihnen für ihre Weisheit, die es dir erlaubt, heute hier zu sein. Es war für sie ganz schön hart, als alte Seele in einer älteren Erdenergie zu leben. Jetzt hast du die Herausforderung vor dir, Frieden auf Erden zu schaffen. Doch deshalb kamst du hierher. 

Und so ist es.

Kryon