LIVE-Schumannfrequenz


Weisse Bereiche: high Energy/Frequenz

global Consciousness


Global Consciousness - kalte farben = kohärent ++ / warme = dissonant --


Solar Terrestrial Data

Solar Terrestrial Data Module created by
PA4RM

Electronflux

Ganzheitliches Forum

Heilpflanzen werden in der EU verboten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 20. September 2010 um 18:15 Uhr


Montag, 20. September 2010 , von Freeman um 00:05 Die Pharmalobby hat es fast geschafft die lästige Konkurrenz die von Naturprodukten kommt auszuschalten. Ab 1. April 2011 wird der Verkauf aller Mittel aus Heilpflanzen in der EU verboten, die nicht lizenziert sind. Die Pharma- und Agrarmultis wollen jeden Aspekt unser Gesundheit und Ernährung kontrollieren und alles was dem im Wege steht wird vernichtet. Wer in Zukunft Naturprodukte anbietet muss den gleichen aufwendigen und teuren Prüfungsprozess durchlaufen wie für Arzneimittel, was viele eliminieren wird. Dabei spielt es keine Rolle, dass die Kräuter und Pflanzen aus der Natur seit Jahrtausende sich bewährt haben.

Weiterlesen: Heilpflanzen werden in der EU verboten

   

KREBS - DIE VERSCHWIEGENE WAHRHEIT !

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Sonntag, den 19. September 2010 um 20:25 Uhr

Top Wissenschaftler sagen aus, Wer und Was uns tötet!

   

Golf von Mexiko - Horror wird Wirklichkeit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 17. September 2010 um 19:33 Uhr

Im Golf von Mexiko drohen alle Szenarien zu geschehen. Der Horror wird Wirklichkeit und es könnte zu 35 millionen Toten an der Südküste der USA kommen. Die Regierung ist bestens informiert und macht nichts.


   

Das Geheimnis der streunenden Felsen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 15. September 2010 um 08:09 Uhr

Lange Schleifspuren im kalifornischen Tal des Todes machen Wissenschaftler ratlos: Mächtige Steine vagabundieren umher, teilweise schneller als Fußgänger. Manche wandern paarweise, manche bergab, andere bergauf - doch niemand hat ihre Bewegungen je gesehen. Was treibt die Felsen an?

Mysteriös wie auf einem anderen Planeten ginge es zu im Tal des Todes, staunt Nasa-Forscher Brian Jackson. Über den Wüstenboden streunen Felsbrocken. Doch seit Jahrzehnten rätseln Wissenschaftler, was die Steine antreibt.

Kein Mensch hat die Felsen - manche wiegen Hunderte Kilogramm - je in Bewegung gesehen. Aufnahmen mit fest installierten Kameras sind in dem Nationalpark verboten. Doch Hunderte Meter lange Schleifspuren hinter den Brocken künden von den Streifzügen über den "Racetrack-Playa", zu Deutsch: Rennbahn-Ebene.

Seit 1948 studieren Wissenschaftler das Rätsel, zuletzt versuchten sich die Nasa-Forscher an einer Lösung. Wissenschaftler wurden so vertraut mit den vagabundierenden Klumpen, dass sie ihnen Namen gaben: "Karen" ist mit 320 Kilogramm einer der dickste Brocken, sie schaffte in einem Monat allerdings nur 18 Meter. "Diane" hingegen zieht es in die Ferne, sie legte in der gleichen Zeit 880 Meter zurück.

"Achtung: Umherziehende Steine!"

weiter bei spiegel online




Weiterlesen: Das Geheimnis der streunenden Felsen

   

Der Löwenflüsterer: Kevin Richardson

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 10. September 2010 um 15:34 Uhr

Schöne Bilder zum Wochenende

   

Satire zu 11.9.2001: Wie werde ich Terrorist!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 08. September 2010 um 21:46 Uhr

Bollywood - einfach hinreissend komisch

   

Als roter Regen über Indien fiel – Was geschah im Juli 2001?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 08. September 2010 um 14:34 Uhr

Spannender Artikel über einen "Regen" ausserirdischen Ursprungs!!

Andreas von Rétyi
Nur wenige Monate, bevor eine gigantische, vorwiegend hausgemachte Terrorkatastrophe über die USA hereinbrach und unsere Welt für immer verändern sollte, trug sich Tausende von Kilometern entfernt ein Ereignis zu, das in früheren Zeiten wohl unweigerlich als böses Omen gedeutet worden wäre: Im Sommer 2001 begann der Himmel über weiten Teilen Indiens blutrot zu leuchten. Bald folgten Regenfälle, deren Wasser ebenfalls eigenartig gefärbt war. Zeigten sich hier wirklich Vorboten nahenden Unheils? Wohl weniger. Doch moderne Analysen lieferten nicht minder verwirrende und rätselhafte Ergebnisse. Der Physiker Godfrey Louis untersuchte damals die Wasserproben und entwickelte in den vergangenen Jahren eine ziemlich ungewöhnliche Theorie.

An ein vergleichbares Phänomen konnte sich niemand erinnern. Unzählige Menschen meldeten ihre Sichtungen, die großen Tageszeitungen des Landes berichteten von der Veränderung über Indiens Himmel. Damals, im Juli 2001, druckte das Blatt The Hindu etliche Schilderungen verwunderter Augenzeugen ab, die von rotem, gelbem, schwarzen und auch grünem Regen berichtet hatten, einem Regen, der aus ungewöhnlich gefärbten Wolken vom Himmel gefallen sei. Nun sind derlei Veränderungen an sich nicht wirklich etwas Ungewöhnliches oder Geheimnisvolles. Nach Vulkanausbrüchen ist die Atmosphäre voller Russ und Asche. Bei totalen Mondfinsternissen zeigt sich der Mond daher tief kupferrot oder wird im Erdschatten sogar völlig unsichtbar, obwohl normalerweise selbst die komplett verdeckten Bereiche sonst noch von einigen, durch unsere irdische Lufthülle abgelenkten Sonnenstrahlen getroffen werden. Auch Staubstürme, die Sand aus den Wüstengebieten mittragen, sorgen immer wieder für rötliche Lichteffekte, ungewöhnliche Sonnenuntergänge und »blutigen« Regen. Hier in Deutschland dürften wir dann überall Sahara-Sand wegwischen, der aus großer Ferne zu uns herüber getragen wurde.

Weiterlesen: Als roter Regen über Indien fiel – Was geschah im Juli 2001?

   

Die Befreiung unserer Beziehungen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 06. September 2010 um 21:38 Uhr

Quelle: sein.de

Unser wahres Wesen ist Liebe. Jede einzelne Person auf der Erde, egal wie sie handelt, war immer Liebe und wird immer Liebe sein. Menschen handeln nur deshalb im Widerspruch zu diesem inneren Wesen, weil sie unter der Lüge der Unwürdigkeit leiden und unter der Lüge, wir müssten uns den Weg in den Himmel erst verdienen. Und viele Menschen sind bemüht, dieses Leiden durch ein Verhalten zu vermeiden, das nicht im Einklang ist mit der Liebe die sie sind.

Wie können wir unsere Beziehungen befreien und gemeinsam einen Himmel auf Erden erschaffen? Die Frage führt uns auf eine spirituelle Reise durch die verschiedenen Ebenen von Beziehungen und zu uns selbst. Denn jede Beziehung ist immer ein Spiegel der Beziehung zu uns selbst, zum Leben und zum Göttlichen.


Weiterlesen: Die Befreiung unserer Beziehungen

   

Die 10 Gebote der Indianer...

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Sonntag, den 05. September 2010 um 09:49 Uhr

Eine indianische Legende besagt, an einem Abend vor dem Lagerfeuer erzählte ein alter Cherokee Indianer seinem Enkel die Geschichte über den Kampf der in allen Menschen vorgeht. Er sagte:
„Mein Sohn, der Kampf zwischen zwei Wölfe findet in uns allen statt. Einer ist das Böse. Es ist Zorn, Neid, Eifersucht, Gier, Arroganz, Selbstmitleid, Missgunst, Minderwertigkeit, Lügen, falscher Stolz, Überheblichkeit und Egoismus.
Der andere ist das Gute. Es ist Freude, Frieden, Liebe, Hoffnung, Gelassenheit, Bescheidenheit, Güte, Nächstenliebe, Mitgefühl, Grosszügigkeit, Wahrheit, Einfühlungsvermögen und Glaube.“
Der Enkel dachte für einen Moment darüber nach und fragte den Grossvater:
„Welcher Wolf gewinnt?“
Der alte Indianer antwortete:
„Der den du mit Futter versorgst.“

einfach lesen, nachdenken und genießen...

   

Gregg Braden über das Jahr 2012 (Mit dt. Untertiteln)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 30. August 2010 um 21:19 Uhr


   

Das größte Experiment der Menschheit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 27. August 2010 um 07:53 Uhr

Es ist das wahrscheinlich größte Experiment in der Geschichte der Erde. Ein Experiment, kaum von der Öffentlichkeit wahrgenommen, kann der Menschheit und der Erde dauerhaften Frieden bringen und den erhofften und dringend benötigten Wandel entscheidend voranbringen. Die Global Coherence Initiative hat sich zur Aufgabe gemacht, den Zusammenhang zwischen globalen Emotionen und Gefühlen und dem Verhalten der Erde zu analysieren und global entscheidend mit zu gestalten

   

UFO 25.8 über Deutschland

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 26. August 2010 um 10:31 Uhr

Es ist schon sehr ungewöhnlich! Da lesen gerade viele Menschen die Botschaft der Außerirdischen (Beitrag weiter unten) und schon erscheinen fast zeitgleich erste Ufos über Deutschland: DAS IST SCHÖPFERKRAFT.

This video was filmed 50min ago!St.Katharinen,Germany!At 0:15 oclock on
25.08.2010 !This was an epic night,i started to record after i watched 5minutes of this strange acion!
Cant believe it but this was real watch it for yourself!
I took this video in nightcolormode with a panasonic hdcsd66!
I am glad to present you this nice evidence for what i see here near my little village regular!


   

Seite 72 von 80